Gesamterneuerungswahlen Stäfa
vom 15. Mai 2022

Die SP Stäfa besteht seit rund 100 Jahren; sie hat sich immer wieder erneuert. Zur Zeit hat sie über 70 Mitglieder, 30 SympathisantInnen und knapp 900 WählerInnen in Stäfa. Sie trifft sich regelmässig zu Versammlungen, stellt in allen Behörden mindestens ein Mitglied in Stäfa und nimmt aktiv am Gemeindeleben und an der Meinungsbildung zu politischen Fragen teil.

 

Wir engagieren uns aktiv für soziale und ökologische Themen und wir setzten uns für sozial schwächere Menschen und allgemein für eine gesellschaftliche und kulturelle Offenheit ein.  Stäfa und die Menschen, die hier wohnen liegen uns am Herzen.

 

In den nächsten vier Jahren möchten wir uns für folgende Themen einsetzen:

  • Mehr Lebensqualität für alle Menschen: Erschwinglicher Wohnraum für Familien und ältere Menschen.
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleisten: Tagesschulen anbieten.
  • Nachhaltigkeit vorantreiben: Zertifikat Energiestadt Gold für Stäfa.
  • Grosszügigkeit bei Menschen mit wenig Geld: Erhöhung der Ergänzungsbeiträge an Rentnerinnen und Rentner.
  • Schulraum der Zukunft realisieren: Rasche Neuaufgleisung und Umsetzung der Schulraumplanung.
  • Ein Bahnhof Stäfa, den alle nutzen können: Barrierefreier Zugang zu Bus und Zug.

Kandidierende

Christoph Portmann

Gemeinderat (bisher)

Casimir Schmid

Gemeinderat (neu)

Barbara Schmid

Schulpflege (bisher)

Astrid Schwarz

Schulpflege (neu)

Gerhard Trütsch

Werkbehörde (neu)

Ursina Kobelt

Sozialbehörde (neu)

Daniel Kühne

RPK (bisher)